TSL

Teen@

Sankt            die schnelle Verbindung für Teens, Kids und Konfis aus Sankt Lukas

Lukas

 

Gemeinsam macht mehr Spaß als allein. Egal ob Gottesdienstbesuch, Spieleabend oder gemütlich Chillen, in der Gruppe macht das einfach mehr Bock. Dafür haben wir für alle Jugendlichen die Gruppe TSL gegründet. Wir  helfen euch gern, gemeinsame Aktionen zu organisieren und zu planen. Ihr wollt dabei sein, schickt einfach eine WhatsApp Nachricht mit „TSL“ an die Tel. 01778113450, Nummer in den Kontakten speichern und dann bekommt man stets die aktuellen Infos aufs Handy.     ( Kann jederzeit durch löschen der Nummer aus den Kontakten beendet werden )

Monat:

2019 April

Jetzt kann konfirmiert werden

Den Vorplatz reinigen, die Pflanzkübel neu bestücken und Spaß daran haben mit netten Menschen zu arbeiten.

Auch ich Bin dabei

Frühjahrsputz vor dem Konfirmationstag

Kurz vor der diesjährigen Konfirmation hat sich ein kleiner Kreis aus Helfern in unserer Gemeinde zusammengefunden.

Mit Hilfe der Kindergarten- und der Konfirmanden-Eltern wurde damit begonnen den Kirchplatz und die Außenanlagen um die Kirche herum zu verschönern. Dadurch fühlten sich dann auch einige weitere Gemeindemitglieder angesprochen und schlossen sich der Gruppe an.

Diesen Helferkreis wollen wir ausbauen und haben daher die WhatsApp – Gruppe „Helfer für XL“ ins Leben gerufen. Hier werden Infos über Aktionen in unserer Gemeinde weitergegeben, bei denen wir auf Unterstützung und Hilfe angewiesen sind. Das muss nicht immer nur körperliche Arbeit, wie das Entfernen der alten Bepflanzung auf dem Kirchplatz sein.

Es wird genauso z.B. Bastelaktionen oder Besorgungsfahrten und dergleichen geben. Auch für Bewirtung und Mithilfe bei Konzerten oder anderen Veranstaltungen wird oftmals Hilfe dringend benötigt. Wer uns hierbei unterstützen möchte, der schickt einfach eine WhatsApp Nachricht mit „Bin dabei“ an die Tel. 01778113450, Nummer in den Kontakten speichern und dann bekommt man stets die aktuellen Infos aufs Handy. ( Kann jederzeit durch löschen der Nummer aus den Kontakten beendet werden )

Empfang der Ehrenamtlichen Mitarbeiter 2019

Im Anschluss an den Gottedienst zur Jahreslosung 2019 begrüßten Pfarrerin Ullmann und der neu gewählte Vertrauensmann des Kirchenvorstandes Jürgen Fuchs gemeinsam die ehrenamtlichen Mitarbeiter unserer Gemeinde zu einem Neujahrsempfang.

Sie übermittelten Lob, Dank und Wertschätzung für die treue Arbeit in unserer Kirchengemeinde.
Damit St. Lukas weiter wachsen und gedeihen kann brauche es auch viele neue Mitarbeiter, besonders im Hinblick auf die zahlreichen anstehenden Projekte.

Ein großer Dank galt in diesem Jahr Norbert Pache vom CVJM, der über viele Jahre den Bibelgesprächskreis von St. Lukas leitete. Sibylle Gosdin wurde als Nachfolgerin vorgestellt und wird in Zukunft einmal im Monat diese wichtige Arbeit fortsetzen. Als Nachfolger unseres Chronisten Erhard Walter konnte Ronald Sporer gewonnen werden. Rege Gespräche bei Häppchen, Sekt und Kaffee rundeten den Vormittag ab.

Der Infobrief – immer auf dem Laufenden bleiben

Jetzt meldet sich mal der Administrator.

Also jener, der weil er wenig Zeit hat und auch an vielen Wochenenden unterwegs ist, kaum am Gemeindeleben teilnehmen kann. Daher habe ich früher nur ganz wenig von meiner Gemeinde mitbekommen. Der, der für die Technik dieser Seite im Hintergrund sorgt.

Geht es Ihnen, geht es Euch auch so?

Jetzt freue ich mich jede Woche über einen Infobrief von Pfarrerin Ullmann, die dort in kurzen Sätzen notiert, was in Sankt Lukas stattgefunden hat.

Geht es Ihnen, geht es Euch auch so?

Dann gibt es einen Ausblick auf die kommenden Termine. Da bekommt man dann wieder Lust auf Sankt Lukas und nimmt den Kalender in die Hand um die Termine einzutragen. Nicht immer ist Platz und manchmal schon.

Geht es … Genau, so geht es mir auch.

Und dann gibt es ein paar Sätze zum Glauben. Sätze die Mut machen im Glauben, oder welche die trösten. Sätze, die erinnern an die Freude, die der Glaube spendet und dass dort eine Gemeinde für mich da ist. Und sie ist auch da, wenn ich keine Zeit habe. Es ist gut, dass zu wissen.

Solle es Ihnen / Euch auch so gehen und Ihr bekommt den Infobrief noch nicht?
Dann tragen Sie sich / tragt Euch einfach hier ein.

Infobrief

Bitte senden Sie mir auch den Infobrief

4 + 15 =